19. Neues Gedicht

Es ist wieder so weit,

einer der Wettbewerbe ist ausgelaufen

und ich würd gern eure Meinung

zu meinem eingereichten Werk hören.

Also was meint ihr?


Das Glück und ich

 

Ich trage es in meinem Herzen
auch wenn vergessen längst die Zeit
in der das Glück bracht nicht nur Schmerzen
in der mein Herz stets war befreit.

 

Das Glück ich fand es in der Liebe
sah es in jeder Kleinigkeit
doch heut kassiere ich nur Hiebe
und alles was dann bleibt ist Leid.

 

Vom Glück verlassen wart ich nun
dass diese Tage endlich gehen
dass es aufhört weh zu tun
und dass ich Hoffnung wieder kann sehen.

 

Die Wolken ziehen an mir vorbei
das Glück es kommt zurück zu mir
auf dass ich wieder glücklich sei
ob nun allein oder mit dir.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    ~Mymelodie~ (Montag, 08 April 2013 13:37)

    Gefühle wieder mal wunderschön in Worte verpackt, mir gefällt's :)

    Grüsse

  • #2

    Selina Kröger (Montag, 08 April 2013 21:55)

    Das hast du lieb gesagt :)
    Danke dir

  • #3

    Bibihexal (Mittwoch, 12 November 2014 22:19)

    ich versteh ned warum du da ned besser abgeschnitten hast , ich mag dein Gedicht
    von Anfang bis Ende ;)